YogaExpo logo

Peter Jakob

Erleuchtung, Samadhi und Selbstverwirklichung ist mit sehr hohen menschlichen AnsprĂŒchen verbunden. Können wir diesen AnsprĂŒchen im 21. Jhd. ĂŒberhaupt auch nur annĂ€hernd gerecht werden?
Wenn man die Yogasutren von Patanjali, ein Standardwerk aus dem 2.-4. Jhd. v. Chr. liest wird die Konfusion noch grösser, von den zahlreichen Interpretationen und hunderten Yogawegen abgesehen.
Wir haben uns durch unser modernes Leben und Denken bereits sehr weit von den absoluten Werten und vom reinen Bewusstsein entfernt, und das hat sich in unseren Chakren als Blockaden, negative emotionale und mentale Muster manifestiert.

Die einzige Lösung scheint die Erweckung der Kundalini-Energie zu sein. Aber auch beim Thema „Kundalini„ ist die Verwirrung sehr gross…..Vergesst bitte alles, was Ihr bisher ĂŒber Kundalini gehört habt. Die Kundalini ist unsere urmĂŒtterliche Evolutionskraft, die uns nie Schaden zufĂŒgen wird. Durch die bei der Sahaja Yoga Meditation erreichte Aktivierung, durch eine spezielle Meditation in mentaler Stille, energetische Behandlungsmethoden und Vermeidung von ungĂŒnstigen Verhaltensweisen wird in uns ein Prozeß eingeleitet, der das gedankenfreie Bewusstsein weiterentwickelt, Blockaden langsam auflöst und lĂ€ngerfristig sogar das höhere Selbst in unserem Bewusstsein entfaltet (Samadhi, Verwirklichung des höheren Selbst als Quelle der bedingungslosen Freude und Liebe). Beim praktischen Teil des Workshops werden durch eine geleitete Meditation und der Anwendung von positiven Affirmationen, Blockaden in den Chakren zu lösen begonnen, um das Aufsteigen der Kundalini-Energie bis zum Kronen Chakra zu ermöglichen.
www.sahajayoga.de

Referent:
Peter Jakob ist Meditations-Coach und Streßmanagement-Berater aus MĂŒnchen und beschĂ€ftigt sich seit 26 Jahren mit Kursen, Seminaren, Workshops und VortrĂ€gen ĂŒber die Sahaja Yoga Meditation. Sein besonderes Interesse gilt der Erweckung der Kundalini-Energie und dem Lösen von emotionalen/mentalen Mustern, sowie den Blockaden an den psychosomatischen Energiezentren (Chakren). Construction Manager und Sicherheitsingenieur im internationalen Anlagenbau. Studium Psychologie an der Uni Wien, zahlreiche Yoga- und Meditations-Aufenthalte in Indien.

Comments are closed.